Neben dem ELF-Header bestehen ELF-Dateien aus drei Teilen. Verwenden Sie den Dateibefehl, um die erste Analyserunde durchzuführen. Dieser Befehl kann möglicherweise die Details basierend auf Headerinformationen oder magischen Daten anzeigen. Wie in diesem Screenshot zu sehen ist, beginnt der ELF-Header mit einer gewissen Magie. Diese ELF-Headermagie enthält Informationen über die Datei. Die ersten 4 hexadezimalen Teile definieren, dass es sich um eine ELF-Datei (45=E,4c=L,46=F) handelt, der mit dem 7f-Wert vorangestellt ist. Auf diese Weise können Sie aus jeder Datei, die gedruckt werden kann, eine PDF-Version erstellen. Öffnen Sie einfach die Datei mit einem Leser, klicken Sie auf die Schaltfläche “Drucken”, wählen Sie den virtuellen PDF-Drucker und klicken Sie auf “Drucken”. Wenn Sie einen Reader für die ELFO-Datei haben und der Reader die Datei drucken kann, können Sie die Datei in eine PDF-Datei konvertieren. Wir arbeiten ständig daran, der Website weitere Dateitypbeschreibungen hinzuzufügen – die aktuelle Anzahl übersteigt bei weitem tausend, und weitere Informationen über ELFO-Dateien werden hoffentlich bald hinzugefügt.

Mit dem Befehl readelf können wir uns die Struktur einer Datei ansehen und es sieht etwa so aus: Die Programmkopftabelle teilt dem System mit, wie ein Prozessabbild erstellt wird. Es wird bei Dateioffset-e_phoff gefunden und besteht aus e_phnum Einträgen mit der Größe e_phentsize. Das Layout unterscheidet sich in 32-Bit-ELF vs 64-Bit-ELF etwas, da sich die p_flags aus Ausrichtungsgründen an einer anderen Strukturposition befinden. Jeder Eintrag ist strukturiert wie: Mein Lehrer geben mir die Aufgabe, eine Binärdatei in elf Datei Abschnitt hinzuzufügen, die ladbar ist und zweitens sagte er mir, dass ein Abschnitt, den ich in elf hinzufügen wird automatisch zu allen elf Dateien, die wir erstellt ??? Datei /bin/ps/bin/ps: ELF 64-Bit LSB ausführbare Datei, x86-64, Version 1 (SYSV), dynamisch verknüpft (verwendet shared libs), für GNU/Linux 2.6.24, BuildID[sha1]=2053194ca4ee8754c695f5a7a7cff2fb8fdd297e, stripped Probieren Sie einen universellen Dateibetrachter wie Free File Viewer aus. Es kann über 200 verschiedene Arten von Dateien öffnen – und höchstwahrscheinlich auch Ihre. Laden Sie Free File Viewer hier herunter. Nächster Teil ist das Datenfeld. Es kennt zwei Optionen: 01 für LSB (Least Significant Bit), auch bekannt als little-endian. Dann gibt es den Wert 02, für MSB (Most Significant Bit, big-endian). Dieser spezielle Wert hilft, die verbleibenden Objekte in der Datei richtig zu interpretieren.

Dies ist wichtig, da verschiedene Prozessortypen unterschiedlich mit den eingehenden Anweisungen und Datenstrukturen umgehen. In diesem Fall wird LSB verwendet, was bei AMD64-Prozessoren üblich ist. Kein Problem, denn PDF24 hat dafür auch eine passende Lösung. Verwenden Sie einfach das PDF24-Komprimierungstool. Damit können Sie PDF-Dateien ganz einfach komprimieren. Je nach Inhalt einer PDF-Datei können Sie erstaunliche Ergebnisse erzielen und die PDF-Dateigröße deutlich reduzieren. Wenn Sie eine Binärdatei selbst erstellen möchten, erstellen Sie einfach ein kleines C-Programm und kompilieren Sie es. Hier ist ein Beispiel, das /tmp/test.txt öffnet, den Inhalt in einen Puffer liest und anzeigt.